Agnihotra

Wir führen mit unserem Erdheilungskreis "Hands for the world" regelmäßig Agnihotra Feuer für Mutter Erde durch. Zusätzlich finden längere OM Tryambakam Homa-Feuer zu bestimmten Anlässen (Vollmond, Tag-und-Nacht-Gleicht, Sommer- und Winer-Sonnenwende, ...) statt.

Durch die hohe Energie, die bei diesen vedischen Feuertechniken erzeugt wird, ist eine Reinigung der Erde, der Luft und des Wasser möglich. Gleichzeitig kann die Gesundheit von Menschen, Tieren und Pflanzen gefördert werden. Außerdem ist es durch diese Feuerrituale möglich, das Wetter zu harmonisieren und das ökologische Gleichgewicht wieder herzustellen.

Während dieser Feuerrituale werden bestimmte vedische Mantren gesungen, die in Resonanz mit dem Biorhythmus stehen. Auch die Substanzen, die bei den Feuern abgebrannt werden, haben eine tiefe Bedeutung. (Mehr dazu finden auch in Auroras Erdheilungsfibel.)

Agnihotra-Feuer werden zu Sonnenaufgang und Sonnenuntergang durchgeführt und verstärken die heilsame Wirkung für Mutter Erde.

 

Wir unterstützen durch unseren Agnihotra Feuerkreis derzeit die kranken Eichen in Bad Homburg.